Zuhause gefunden

Was lange währt wird endlich gut.
Johanna und Melanie wollten ursprünglich für Hundeoma Laura was Gutes tun und dann kam Ben um die Ecke.
Seine Lebensgeschichte hat die zwei Damen so gerührt dass sie kurzerhand eine Patenschaft für den hübschen Buben übernommen haben.
Viele Gassirunden folgten und nicht selten stand den Patinnen die Verzweiflung ins Gesicht geschrieben. Ja…er hat es ihnen oft nicht leicht gemacht.
1 1/2 Jahre haben die drei gelernt, wie es für jeden am einfachsten geht.
1 1/2 Jahre wurden genutzt, um DAS Zuhause für Ben zu werden. Mit eigenem Hundezimmer und alles wurde Ben tauglich eingerichtet. Er machts nämlich immer noch … Stoffe zerstören und abschlucken – egal ob Handtuch, Vorhänge, Handschuhe oder Kissen.
Seine Mädels kürzen sogar die Stunden in ihrer Arbeit.
Heute ist Tag 1 in seinem neuen Leben.
Drückt alle mit uns zusammen die Daumen dass es funktioniert und er sich weiterhin so gut benimmt.
Lieber Ben….. so lange hast du warten müssen – aber schau – es hat sich gelohnt. Irgendwo da draussen ist für jeden Hund der richtige Mensch. In deinem Fall sind’s sogar 2.